ZBI-Header
ZBI Nachrichten
Ausgabe 5/6-2014
eTIC-Konferenz
Die digitale Revolution und die Herausforderungen für Europa
Peter-Joseph-Lenné-Preise 2014 in Berlin vergeben
engineerING card
Der europäische Ingenieurausweis
DFK und IfKom im Gespräch mit eTIC
ZBI-Präsidium
Das ZBI-Präsidium mit StS Iris Gleicke
Backstage DB: Karrieretag in München
Impressionen vom 18.10.2014
ZBI Broschüre

House of Logistics & Mobility (HOLM) stellt sich vor

Was macht eigentlich das House of Logistics & Mobility (HOLM) in Frankfurt genau? Dies erklärt Oliver Kraft, Geschäftsführer des HOLM, am 13. November um 17:30 Uhr in einem kostenlosen Vortrag beim Verband Deutscher Eisenbahn-Ingenieure e.V.- VDEI-.
Der Vortrag findet in der Geschäftsstelle des VDEI, Kaiserstraße 61, statt. Um Anmeldungen unter E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.
Das HOLM ist eine neutrale Innovationsplattform, die im Auftrag des Landes Hessen und der Stadt Frank-furt Projekte im Bereich Infrastruktur, Logistik, Mobilität und Aviation durchführt und fördert. In enger Zusammenarbeit mit Wirtschaft, Politik, Hochschulen und Verbänden, bildet HOLM die Schnittstelle für innovative Kooperationen und Wissensaustausch. Das Firmengebäude in Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen steht außerdem für die Ansiedlungen von Hochschulen und Industrieunternehmen im Bereich Logistik und Mobilität zur Verfügung und bietet Platz für Ausstellungen, Seminare und Konferenzen.

IfKom: Digital-Strategie der Europäischen Union muss modernisiert werden

Die EU liegt hinsichtlich ihrer Beschäftigungs- und Technologieziele noch nicht auf Kurs. Die Leitinitiativen der EU-2020-Strategie „Digitale Agenda für Europa" und „Agenda für neue Kompetenzen und Beschäftigungsmöglichkeiten" müssen modernisiert werden. Die Verbände DFK – Die Führungskräfte und IfKom – Ingenieure für Kommunikation fordern, die EU-Strategie in diesen Punkten an die digitale Entwicklung anzupassen.

Weiterlesen...

VDEI verabschiedet Resolution anlässlich des 40. Bundeskongresses in Frankfurt am Main

In Deutschland und in Europa wächst der Eisenbahnverkehr. Der Schienenverkehr gewinnt immer mehr an Marktanteilen hinzu und noch nie fuhren so viele Menschen mit der Bahn wie heutzutage. Der Eisenbahnverkehr wächst sogar stärker als der PKW-Verkehr. Und auch beim Güter- und Warentransport verlagert sich das Geschehen immer mehr auf die Schiene. Die Umweltbilanz des Schienenverkehrs stellt sich gegenüber anderen Verkehrsmitteln überaus positiv dar.
Die Attraktivität und Umweltverträglichkeit des spurgeführten Verkehrs sorgen dafür, dass sich für alle Beschäftigten in diesem Bereich auch in Zukunft hervorragende Perspektiven finden.

Weiterlesen...

IfKom: Breitbandausbau braucht Bürgerfonds

  • Einnahmen aus Frequenzversteigerung nicht ausreichend
  • IT-Gipfel und Kursbuch Netzallianz bringen keinen Durchbruch für den Breitbandausbau

Die Ingenieure für Kommunikation (IfKom) fordern nachdrücklich die sofortige Einrichtung des bereits vor einem Jahr im Koalitionsvertrag festgeschriebenen Breitband-Bürgerfonds. Bisher haben sich sowohl die Bundesregierung als auch die sie tragenden Parteien im Deutschen Bundestag vorrangig auf die Einnahme-Erwartungen aus der für 2015 geplanten Frequenzversteigerung konzentriert.

Weiterlesen...

M2M Summit in Düsseldorf

img 1993
v.l.n.r.: Heinz Leymann (IfKom-Bundesvorsitzender), Eric Schneider (M2M-Vorstandsvorsitzender), Prof. Dr. Jens Böcker (M2M-Vorstand), Dennis Breuer (M2M-Geschäftsstelle)

Das Thema dieses europäischen Gipfeltreffens der Vernetzungsbranche stand unter dem Motto „From Technology to Business". Schirmherrin der diesjährig 2-tägigen M2M Summit war Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft.

Weiterlesen...

Termine

loader

ZBI-Nachrichten

ZBI-5-6-14-170x240

ZBI-Broschüre

zbi-brosch

VDVnews