ZBI-Header
Ausbaugesetz für digitale Hochgeschwin- digkeitsnetze kann den Breitband- ausbau beschleunigen
IfKom im Gespräch mit Steffen Kanitz
Goldenes Lot
VDV ehrt Kampnagel Intendantin Amelie Deuflhard
Mehr Ingenieur- kompetenz im Management
IfKom und IPW begründen Partnerschaft
Industrie 4.0
ZBI im Gespräch mit Reinhold Sendker, MdB.
ZBI Broschüre
ZBI-Präsidium
Das ZBI-Präsidium mit Jens Koeppen, MdB

Der europäische Ingenieurausweis

IfKom Pressefoto Gespr mit MdEP Reul Europ Ingenieurausweis 2015 10 21 thumbSeit 2010 gibt es die engineerING card, den Berufsausweis für Ingenieure in Deutschland. Welchen Zweck, welche Vorteile und welchen Nutzen dieser Berufsausweis hat, war Gesprächsthema mit Herbert Reul, dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament und Mitglied im dortigen Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie.

Weiterlesen ...

IfKom hält EU-Kompromiss zur Netzneutralität für umsetzbar

Über die richtigen Rahmenbedingungen zur Netzneutralität ist viel gestritten worden. Jetzt steht ein Kompromissvorschlag kurz vor der letzten parlamentarischen EU-Hürde, der aus Sicht der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e.V.) eine ausgewogene Formulierung zur Priorisierung von Spezialdiensten enthält und dennoch das freie Internet schützt.

Weiterlesen ...

Kaden leitet ZBI-Arbeitskreis

Der Zentralverband der Ingenieurvereine e.V. (ZBI) erarbeitet seine strategische Ausrichtung anhand von Aufgaben sowie kurz-, mittel- und langfristigen Zielen in den vier Bereichen Wirtschaft, Öffentlicher Dienst, Bildung und Gesellschaft und hat zu diesem Zweck entsprechende Arbeitskreise eingerichtet. Die ZBI-Arbeitskreise bereiten Positionspapiere und Stellungnahmen für das Präsidium und den Hauptvorstand des ZBI vor. Die Mitglieder der Arbeitskreise kommen aus alle ZBI-Mitgliedsverbänden, sodass die erarbeiteten Papiere auch das Meinungsbild aller im ZBI vertretenen Ingenieurverbände repräsentieren. Auf der Sitzung des ZBI-Arbeitskreises „Ingenieure in der Wirtschaft“ am 16. Oktober in Berlin ist jetzt Matthias Kaden, Landesvorsitzender des VDV Sachsen, zum Vorsitzenden gewählt worden. Das Themenfeld dieses Arbeitskreises reicht von der Koordinierung der Baupolitik z.B. im Bereich Infrastruktur (Schiene, Straße, Wasserstraße, digitale Infrastruktur und Netze) bis hin zum Wohnungs- und Städtebau sowie Vergaberecht und HOAI.

Weiterlesen ...

IfKom: WLAN-Gesetzentwurf muss verbessert werden!

Die Bundesregierung will WLAN voranbringen. Die geplanten Änderungen des Telemediengesetzes erhöhen jedoch die Rechtsunsicherheit.

Zu den erklärten Zielen der Bundesregierung in ihrer Digitalen Agenda zählt, die Verbreitung und Verfügbarkeit von mobilem Internet über WLAN zu erhöhen. Der jetzt vorliegende Gesetzentwurf lässt jedoch nach Auffassung der Ingenieure für Kommunikation (IfKom) neue Rechtsunsicherheiten aufkommen. Mit der Einführung des unbestimmten Begriffes „gefahrengeneigte Dienste“ werden Host-Provider einem erhöhten Haftungsrisiko ausgesetzt. Zudem sind die Verantwortlichkeiten von Diensteanbietern im Rahmen der E-Commerce Richtlinie (Richtlinie über den elektronischen Geschäftsverkehr) bereits EU-weit geregelt, was der Gesetzentwurf offensichtlich nicht berücksichtigt.

Weiterlesen ...

Der Flüchtlingszustrom ist eine Herausforderung für Architekten und Ingenieure

Der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure Baden-Württemberg e.V. (BDB-BW) veranstaltete am 09. Oktober 2015 im Kurhaus Baden-Baden seine Jahrestagung und stellte im Zuge des Veranstaltungsprogramms den unvorstellbar wachsenden Zuzug von Menschen als Herausforderung für Architekten und Ingenieure und ihre Berufsvertretungen heraus.

Weiterlesen ...

Termine

ZBI-Nachrichten

zbi nachrichten modul

ZBI-Broschüre

zbi-brosch