ZBI-Header

IfKom: Ingenieure sorgen für Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit

Studiengänge brauchen mehr Grundlagenwissen – Diplomgrad als Qualitätsmerkmal erhalten!

1 BV informiert 03 BV VR Berlin 2015 09 05 thumbDie Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) fordern die Beibehaltung hoher Qualitätsstandards in den Hochschulstudiengängen und ein breiteres Grundlagenwissen sowie auch weiterhin die Verleihung des Diplomgrades neben Bachelor- und Mastergraden. Anlässlich ihrer Herbsttagung in Berlin haben die Verbandsgremien Bundesvorstand und Verbandsrat über Wege zur Verbesserung der zunehmend verschulten und spezialisierten Studiengänge diskutiert.

Weiterlesen ...

18. Breitband-Forum: Breaking Dawn for the Lightwave?

ifkom 15 9 2 thumb„Glasfaser in jedes Gebäude, flächendeckend: Mehrwert, Ziel oder Schimäre“ war das Diskussionsthema einer Veranstaltung der „deutsche medienakademie“ am 26. August in Düsseldorf, an dem der Bundesvorsitzende der IfKom, Dipl.-Ing. Heinz Leymann, teilnahm.

Weiterlesen ...

Digitalisierung braucht ein starkes Europa!

IfKom und der Europaabgeordnete Axel Voss bewerten die Bedeutung der europäischen Regelungen für die internationale Wettbewerbsfähigkeit Europas

ifkom 15 8 29 thumbEuropa muss sich angesichts dominierender amerikanischer Internet-Konzerne und asiatischer Technikproduzenten den Herausforderungen der Digitalisierung zukunftsorientiert und mit einheitlichen Rahmenbedingungen stellen. Axel Voss (CDU), Mitglied des Europäischen Parlaments, bekräftigt gegenüber dem Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) die Rolle und Bedeutung des europäischen Gesetzgebers für eine erfolgreiche Wirtschaft und den Zugang der Bürger zur digitalen Welt. Heinz Leymann, IfKom-Bundesvorsitzender und Andreas Hofert, Mitglied des IfKom-Bundesvorstands, stimmen mit dem Europaabgeordneten und Datenschutzexperten überein, dass sich nur mit europäischen Richtlinien und Standards ein erfolgreicher Nutzen aus der Digitalisierung ziehen lässt.

Weiterlesen ...

Verkehrsverbände demonstrierten gestern gegen die reguläre Einführung der Gigaliner

Allianz pro Schiene versammelte Kooperationspartner zur gemeinsamen Kundgebung am 25.08.15 vor dem Brandenburger Tor.

vdei 15 8 26 1 thumbAuf der Demonstration am Brandenburger Tor, zu der unter anderem die Allianz pro Schiene, die EVG, der ökologische Verkehrsclub VCD und die Automobilclubs ACV und ACE aufgerufen hatten, sprachen sich Vertreter aus Verbänden und Politik gegen die geplante Einführung der Riesen-Lkw aus.

Neben dem historisch bedeutsamen Ort der Kundgebung, sorgte vor allem der eindrucksvolle Gigaliner für Aufmerksamkeit, der die tatsächlichen Ausmaße der Lang-Lkw im Vergleich zum normalen Lkw plastisch vor Augen führte.

Weiterlesen ...

Termine

ZBI-Nachrichten

titel 1 12016 170x241

ZBI-Broschüre

zbi-brosch