ZBI-Header

Bundestagsabgeordneter Reinhold Sendker sprach vor dem Hauptvorstand des ZBI – Zentralverband der Ingenieurvereine

ZBI Pressefoto Gespr HV Sendker MdB thumbZum Thema „Aktuelles aus der Verkehrspolitik“ sprach Bundestagsabgeordneter Reinhold Sendker vor dem Hauptvorstand des ZBI – Zentralverband der Ingenieurvereine. Sendker ist Mitglied im Bundestagsausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur und Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für den Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Weiterlesen ...

IfKom: Schnelles Internet auch für ländliche Industrie

IfKom Pressemitteilung 10 2019 Sendker MdB thumbAuch die ländliche Industrie benötigt ein flächendeckendes leistungsfähiges und zukunftssicheres Breitbandnetz, um im internationalen Wettbewerb erfolgreich bestehen zu können. Dies war kürzlich Thema des Gesprächs der IfKom – Ingenieure für Kommunikation (IfKom e.V.) mit dem Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker. Sendker ist Mitglied im Bundestagsausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur und Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für den Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Weiterlesen ...

Beschäftigte im öffentlichen Dienst

team 2954004 1280 thumbMitte des Jahres 2017 sind insgesamt knapp 4,74 Millionen Menschen im öffentlichen Dienst beschäftigt gewesen. Davon entfielen fast 2,39 Millionen auf den Landesbereich, knapp 1,49 Millionen auf den kommunalen Bereich, gut 490.000 auf den Bundesbereich und rund 370.000 auf den Bereich der Sozialversicherung, wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/9471) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/8759) weiter hervorgeht.

Quelle: Deutscher Bundestag

Mitgliederversammlung des IWSV in Halle/Saale

hall 2348426 1920 thumbUnter dem Leitthema „Die Saale – Eine alte Lebens- und Verkehrsader in der Mitte Deutschlands“ veranstaltet der Ingenieurverband Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (IWSV) am 24. Mai seine 49. Mitgliederversammlung an und auf der Bundeswasserstraße Saale.

Weiterlesen ...

Regierung will zügige WSV-Reform

water 385200 1280 thumbDie Bundesregierung verfolgt nach eigenen Angaben das Ziel einer zügigen Umsetzung der Reform der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV), einer Verbesserung der Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs und der Steigerung der Verkehrsinvestitionen mit dem Schwerpunkt auf Erhalt vor Aus- und Neubau. Das geht aus der Antwort der Regierung (19/8717) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/8211) hervor.

Weiterlesen ...

ZBI-Nachrichten

ZBI 2019 1 170x241

Termine

Buchtipp

follow us on...

Twitter

ZBI-Broschüre

zbi-brosch