ZBI-Header

Prof. Dr. Hans Fröhlich mit dem GOLDENEN LOT geehrt

20151002 Goldenes Lot 008 thumbProf. Dr. Hans Fröhlich, Ingenieur, Hochschullehrer und Geodät, ist am Freitagabend in Köln mit dem GOLDENEN LOT geehrt worden. Der VDV zeichne damit einen Wissenschaftler aus, der sein Leben auf die Geodäsie in all ihren Facetten ausgerichtet habe und dessen Name weit über Fachkreise hinaus bekannt sei, sagte Wilfried Grunau, Präsident des VDV. Die Fachbücher von Prof. Fröhlich hätten so manchem Studenten schwierige Themenkomplexe praxisnah und verständlich nahegebracht, seine Vorträge seien lehrreich und unterhaltsam zugleich; die von Professor Fröhlich durchgeführten Schulungen und Fortbildungsveranstaltungen seien aufgrund ihrer Praxisnähe außerordentlich beliebt und haben nahezu „Kultcharakter“, so der Laudator und Vorjahrespreisträger Prof. Dr. Klaus Grewe.

Weiterlesen ...

Ingenieurtag im ICE-Werk in Hamburg-Eidelstedt

Am 14.10.2015 veranstalten der Verband Deutscher Eisenbahn-Ingenieure e.V. (VDEI) und die DB Fernverkehr AG einen Ingenieurtag in Hamburg. Von 9-17 Uhr werden Vorträge von Experten rund um das Bahnsystem gehalten. Themen sind dabei u.a. Entwicklung des Liniennetzes, Stellwerkstechnik, Digitalisierung der Signaltechnik sowie LED-Technik.

Weiterlesen ...

Am Ende der Digitalen Agenda

Welche Schritte dringend erledigt werden müssen, damit Deutschland den digitalen Anschluss nicht verliert, diskutiert der IfKom-Bundesvorstand mit Sören Bartol, stellvertretender Vorsitzender der SPD Bundestagsfraktion.

IfKom Pressefoto 2015 09 25 MdB Bartol thumbMit der Digitalen Agenda hat die Bundesregierung vor einem guten Jahr die Grundsätze ihrer Digitalpolitik vorgestellt, um Deutschlands Rolle als leistungsstarke und innovative Volkswirtschaft auszubauen. Der Verband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) begrüßt die Ziele der Digitalen Agenda. Heinz Leymann, IfKom-Bundesvorsitzender, sieht in der bisherigen Umsetzung jedoch noch erheblichen Nachholbedarf.

Weiterlesen ...

Umweltingenieure müssen digital-vernetzt planen und bauen

Gute technische Planungen sind das eine, effiziente und wirtschaftliche Lösungen das andere. Beide Gesichtspunkte müssen künftig von den im Technischen Umweltschutz tätigen Ingenieuren verstärkt berücksichtigt werden. Das ist das Fazit des Fachforums „Planen und Bauen 4.0 – Building Information Modeling“, das im Rahmen des BWK-Bundeskongresses 2015 in Jena durchgeführt wurde. „Die interaktive Vernetzung von Planungs- und Produktionsprozessen wird in der Industrie seit längerem vorangetrieben. Nun kommt es darauf an, dass diese Vernetzung auch bei der Planung und Bauausführung von wasserwirtschaftlichen Anlagen und umwelttechnischen Vorhaben umgesetzt wird!“ Darauf wies Jens Finkenstein, Sprecher des Jungen Forums im BWK heute im Verlauf der Veranstaltung hin.

Weiterlesen ...

ZBI-Nachrichten

ZBI 2018 1 170x241

Buchtipp

Termine

follow us on...

sm twittersm xingsm rsssm linkedin

Twitter

ZBI-Broschüre

zbi-brosch